11.12.2007

Position des Kreisverbands zum Flughafen Schönefeld

Der Kreisverband Dahme-Spreewald von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN hat den Standort Schönefeld für einen Großflughafen abgelehnt, da er im Verhältnis zu anderen Standorten überproportional viele Menschen im Umfeld des Flughafens benachteiligt. Auch in finanzieller Hinsicht haben wir vor dem Milliardengrab gewarnt, das am Standort Schönefeld entsteht und zu Lasten aller Steuerzahler gehen wird. Die Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichtes 2006 zum Bau des BBI stellt die Region vor neue Tatsachen. Den gesteigerten Flug-, Schienen- und Straßenverkehr wird man kaum noch aufhalten können. Doch BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Dahme-Spreewald werden weiterhin den Anwohnerinteressen Rechnung tragen und sich, wo immer es möglich ist, dafür einsetzen, dass direkte und indirekte Beeinträchtigungen vermieden, verringert oder mit Ausgleichsmaßnahmen abgefedert werden.

Zum Positionspapier

URL:http://www.gruene-dahme-spreewald.de/archiv/2007-artikel-berichte/