Liebe Bürgerinnen u. Bürger von Mittenwalde mit allen Ortsteilen, unsere Stadt verändert sich. Berlin drängt nach außen, der BER lockt Investo- ren. Für uns heißt das: Ansiedlung neuer Einwohner, Gewerbe, Infrastruktur, Verkehr. Im Rathaus arbeitet man daran, diese Veränderungen sehr groß zu planen: Große neue Wohnsiedlungen, sehr große neue Gewerbegebiete. Es soll viel gebaut werden.

MEHR LESEN? Klicke auf die Überschrift!

Der Ortsverband Mittenwalde hat sich am 02. Juli 2020 offiziell gegründet!

Karsten Standke, Katrin Fischer-Distaso, Günter Bock, Uwe Fattmann, Valerie Fattmann.

Am Donnerstag, den 02. Juli 2020 war es endlich soweit. 5 aktive Gründungsmitglieder, eine Satzung, jede Menge Motivation und der Wille, sich für die Themen der Stadt einzusetzen: der Ortsverband Mittenwalde wurde offiziell gegründet.Den Vorstand bilden - in grüner Manier - Katrin Fischer-Distaso und Uwe Fattmann als Doppelspitze. Das neue Büro darf gerne besucht werden: Schützenstraße 6 in Mittenwalde.

Momentan gibt es 7 Mitglieder in Mittenwalde, aber jede/r Neugierige ist herzlich willkommen, sich nach Wünschen und Möglichkeiten zu engagieren. Wer sich informieren möchte und keine Zeit hat, im Büro vorbei zu schauen, kann sich auch per Mail an Uwe Fattmann wenden: B90-diegruenen(at)fattmann.de

 

Günter Bock, Sabine Freund, Katrin Fischer-Distaso, Uwe Fattmann, Valerie Fattmann, Karsten Standke

Im Beisein unserer Kreisvorsitzenden Sabine Freund, fand die Gründung in der Gaststätte "Zur Post" statt. Um den Corona Einschränkungen gerecht zu werden, wurde in zwei vorausgehenden Mitgliederversammlungen abgestimmt.

Klima und Umweltschutz haben oberste Priorität, aber regional gedacht. So ist ein wichtiges Thema der Bebauungsplan für den Millingsweg. In Zusammenarbeit mit Pro Bürger haben die Grünen Mittenwalde den Antrag eingereicht, die Pläne erstmal auf Eis zu legen, damit sie noch einmal geprüft werden können.

Uwe Fattmann, der auch der Vosritzende des Umweltausschusses ist, erklärt, dass die Bürger*innen immer sensibler auf Umweltthemen reagieren. So ist auch ein Mitspracherecht bei der Fällung von Bäumen angestrebt. Überhaupt soll es einen regen Dialog mit den Bewohner*innen geben.

Die Themen von Pro Bürger und B90/Die Grünen decken sich vielfach. Dadurch ist eine enge Zusammenarbeit möglich. Die Fraktionssitzungen wurden auf einen Tag gelegt, so dass erst jede Fraktion für sich tagen kann und man sich danach austauscht. So werden auch Beschlussvorlagen für die SVV in der Regel gemeinsam vorgebracht.

In fachlichen Fragen, holen sich die Politiker*innen Rat sowohl beim NABU, wie auch beim Naturschutzbeirat.

Wir wünschen viel Erfolg und regen Zulauf!


URL:https://www.gruene-dahme-spreewald.de/gemeinden/die-gruenen-in-mittenwalde/